Märchen&Co. - Darstellendes Spiel in Klassenstufe 5 und 6

In den Unterricht der Klassenstufen 5 und 6 hat seit einiger Zeit das Theaterspielen Einzug gehalten. Dabei führen die Schüler und Schülerinnen nicht nur ein Stück auf, sondern sie schreiben es zunächst selber, fertigen ihre eigenen Bühnenbilder an und suchen die Musik dazu aus, die sie ebenfalls selbst vortragen. Den Stücken liegen Märchen oder Legenden zugrunde. Der  Schwerpunkt liegt meist auf dem Fach Deutsch, bei unserer letzten Aufführung jedoch hatte einmal auch das Fach Musik das Sagen: Mozarts Zauberflöte war die Grundlage eines kleinen szenischen Spiels, und die Musik, von den SchülerInnen selbst gesungen und gespielt, war natürlich das Wichtigste dabei.
Um das zu erreichen bedarf es einer engen Zusammenarbeit mehrerer Fächer. Es sind dies in ertser Linie die Fächer Deutsch, Musik und Bildenden Kunst, die hier kooperieren. Der Aufwand ist groß, aber - wie man bei unserer letzten Aufführung sehen konnte, hat er sich gelohnt .  Alle fünften und sechsten Klassen haben ihre Stücke auf die Bühne der Festhalle gebracht und waren mit großer Freude bei der Sache. Und alle Schüler und Schülerinnen der beiden Klassenstufen waren an den Produktionen beteiligt. Wie viel Interesse diese Aufführungen weckten, konnte man schon an den Besucherströmen erkennen: die Festhalle war so voll, dass schließlich viele jüngere Leute  mit einem Platz auf dem Boden vor der Bühne vorlieb nehmen mussten.