Konkretisierung "Kooperation"

LEITZIEL KOOPERATION
Wir arbeiten tolerant, verständnisvoll und hilfsbereit zusammen; innerhalb sowie außerhalb der Schule.

Dies heißt für uns,

- WEGE ZUM LERNERFOLG: Beim Lernen unterstützen die Schüler sich gegenseitig und bilden Lerngruppen. Die Schule bietet Stütz- und Förderunterricht an und hilft bei der Suche nach Nachhilfe gebenden Schülern (Schülerkartei).

- KOOPERATION MIT INSTITUTIONEN, FIRMEN UND VEREINEN:
Die Schule pflegt Kontakte zu Institutionen, Firmen und Vereinen um das schulische Angebot durch Kooperationen zu erweitern. Die Schule geht aktiv auf Firmen zu, um finanzielle Förderungen, Projekte, Zusammenarbeit, insbesondere für die berufsorientierten Praktika (Sozialpraktikum und BOGY), zu erreichen.

- KONTAKT ZU EHEMALIGEN SCHÜLERN: Die Schule hält (über den Schulverein) Kontakt zu ehemaligen Mitschülern, um die Industriekontakte weiter auszubauen und um weitere Berufsbilder an beispielsweise der Berufsbilderbörse präsentieren zu können. Eine nach beruflichen Bereichen geordnete Kartei mit geeigneten BOGY-Plätzen erleichtert Schülerinnen und Schülern die Suche nach einem passenden Praktikumsplatz.

- KOOPERATION MIT ANDEREN SCHULEN: Die Schule beteiligt sich aktiv am Austausch mit anderen Schulen und Schularten, vor allem mit den Grundschulen. Kontakte zu Schulen im Ausland werden gepflegt und neu geknüpft.

- ELTERNARBEIT: Die Schule pflegt zu den Eltern ein offenes Vertrauensverhältnis. Die Eltern sind vielfältig in Schulgremien und Arbeitsgruppen integriert. Insbesondere bei berufspraktischen Fragen und Themen im Schuljahr wird eine Kooperation angestrebt.